© Kirchengemeinde Flintbek
nach oben nach oben
Information zum Datenschutz:
Welche rechtlichen Grundlagen gelten für den kirchlichen Datenschutz? Durch    das    Datengeheimnis    wird    es    denjenigen,    die    mit    personenbezogenen    Daten    umgehen, untersagt, diese Daten unbefugt, zu verarbeiten. Was    dies    im    Einzelnen    bedeutet,    wird    durch    die    jeweils    geltenden    Datenschutzbestimmungen festgelegt. Es sind insbesondere die folgenden grundlegenden Bestimmungen zum Datenschutz zu beachten:   a) das Kirchengesetz über den Datenschutz der Evangelischen Kirche in Deutschland (DSG-EKD), b)    die    Rechtsverordnung    zur    Durchführung    des    EKD-Datenschutzgesetzes    (Datenschutzdurch-              führungsverordnung – DSDVO), c) die IT-Sicherheitsverordnung der Evangelischen Kirche in Deutschland (ITSVOEKD). Sie       finden       diese       und       weitere       Vorschriften       in       der       Online-Rechtssammlung       der EvangelischLutherischen     Kirche     in     Norddeutschland     ( www.kirchenrecht-nordkirche.de      oder www.datenschutz-nordkirche.de ).
Gemäß § 17 Abs. 1 DSG-EKD n.F. handelt es sich dabei um: den Namen und die Kontaktdaten der verantwortlichen Stelle; gegebenenfalls die Kontaktdaten der oder des örtlich Beauftragten; die    Zwecke,    für    die    die    personenbezogenen    Daten    verarbeitet    werden    sollen    sowie    die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung; gegebenenfalls    die    Empfänger    oder    Kategorien    von    Empfängern    der    personenbezogenen Daten. Gemäß § 17 Abs. 2 DSG-EKD n.F. sind darüber hinaus folgende Informationen mitzuteilen: falls   möglich   die   Dauer,   für   die   die   personenbezogenen   Daten   gespeichert   werden,   oder   falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer; das   Bestehen   eines   Rechts   auf   Auskunft,   auf   Berichtigung,   auf   Löschung,   auf   Einschränkung der    Verarbeitung,    auf    Datenübertragbarkeit    sowie    eines    Widerspruchsrechts    gegen    die Verarbeitung; das Bestehen eines Beschwerderechts bei der Aufsichtsbehörde; ob      die      Bereitstellung      der      personenbezogenen      Daten      gesetzlich      oder      vertraglich vorgeschrieben   oder   für   einen   Vertragsabschluss   erforderlich   ist   und   welche   möglichen   Folgen die Nichtbereitstellung hätte.
Datenschutzerklärung Örtlich Beauftragter für den Datenschutz Örtlich Beauftragter für den Datenschutz ist Michael Georg Schmidt Falckstraße 9 24103 Kiel Email: michael.schmidt@altholstein.de mehr info T +49 431 / 2402-336 Allgemeine Hinweise Die folgenden Hinweise geben einen einfachen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert, wenn Sie unsere Website besuchen. Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Ausführliche Informationen zum Thema Datenschutz entnehmen Sie unserer unter diesem Text aufgeführten Datenschutzerklärung. Datenerfassung auf unserer Website  Wer ist verantwortlich für die Datenerfassung auf dieser Website?Die Datenverarbeitung auf dieser Website erfolgt durch den Websitebetreiber. Die Kontaktdaten können Sie dem Impressum dieser Website entnehmen. Wie erfassen wir Ihre Daten?  Ihre Daten werden zum einen dadurch erhoben, dass Sie uns diese mitteilen. Hierbei kann es sich z.B. um Daten handeln, die Sie in ein Kontaktformular eingeben. Andere Daten werden automatisch beim Besuch der Website durch unsere IT-Systeme erfasst. Das sind vor allem technische Daten (z.B. Internetbrowser, Betriebssystem oder Uhrzeit des Seitenaufrufs). Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie unsere Website betreten. Wofür nutzen wir Ihre Daten?  Ein Teil der Daten wird erhoben, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Website zu gewährleisten. Andere Daten können zur Analyse Ihres Nutzungsverhaltens verwendet werden. Bei einer einfachen Nutzung der Website (Surfen) erheben wir keine personenbezogenen Daten, gespeichert werden dann nur anonymisierte IP-Adressen. Dazu haben Sie eine direkte Widerspruchsmöglichkeit. (Mehr dazu siehe unten: Widerspruchsmöglichkeit.) Wenn Sie Formulare ausfüllen, werden personenbezogene Daten wie Ihre E-Mail-Adresse sowie Textinhalte, die Sie an uns schicken, zum Zweck der Beantwortung gespeichert. (Mehr dazu siehe unten: Hinweise zur Nutzung und Datenverarbeitung.) Welche Rechte haben Sie bezüglich Ihrer Daten? Sie haben jederzeit das Recht unentgeltlich Auskunft zu erhalten über die Zwecke, zu denen die personenbezogenen Daten verarbeitet werden, die Kategorien der personenbezogenen Daten, die Herkunft der Daten sowie die Empfänger bzw. Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die personenbezogenen Daten offengelegt werden. Sie haben außerdem ein Recht auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung und ein Widerspruchsrecht gegen diese Verarbeitung. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema Datenschutz können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden. Des Weiteren steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Cookies  www.kirchengemeinde-flintbek.de verwendet so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte “Session-Cookies”. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website geringfügig eingeschränkt sein. Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen (z.B. Anmeldung bei Veranstaltungen) erforderlich sind, werden auf Grundlage von § 6 DSG-EKD (in Ableitung von Art. 6 Abs. 1 lit. f  DSGVO) gespeichert. Hinweise zur Nutzung und zur Datenverarbeitung  Auf dieser Website haben Sie die Möglichkeit, mit uns Kontakt aufzunehmen. In diesem Fall werden Ihre Angaben zur Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfrage gespeichert. Sofern innerhalb unseres Internetangebotes die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten besteht (E-Mail-Adressen, Namen, Anschriften), erfolgt die Preisgabe dieser Daten seitens der Nutzerinnen und Nutzer ausdrücklich auf freiwilliger Basis. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte (andere kirchliche Einrichtungen oder Dienststellen) erfolgt nur, um Ihre Fragen gut zu beantworten oder um Ihre Kommentare an die richtige Stelle weiterzuleiten. Nach abschließender  Bearbeitung Ihrer Anfrage, spätestens jedoch nach 10 Tagen, werden Ihre Daten gelöscht. Die Inanspruchnahme aller angebotenen Dienste ist - soweit technisch möglich und zumutbar - auch ohne Angabe solcher Daten bzw. unter Angabe anonymisierter Daten oder eines Pseudonyms gestattet. Die Nutzung von Kontaktdaten wie Postanschriften, Telefon- und Faxnummern sowie E-Mail-Adressen, die wir im Rahmen des Impressums oder vergleichbarer Angaben veröffentlichen, ist zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderten Informationen durch Dritte nicht gestattet. Rechtliche Schritte gegen die Versender von sogenannten Spam-Mails bei Verstößen gegen dieses Verbot sind ausdrücklich vorbehalten. Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses  Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt. Server-Log-Dateien  Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:Browsertyp und Browserversionverwendetes BetriebssystemReferrer URLHostname des zugreifenden RechnersUhrzeit der ServeranfrageIP-Adresse. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.Grundlage für die Datenverarbeitung ist § 6 DSG-EKD (in Ableitung von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO), der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.